Koeln-Journal - Suche
Suche in Gelbe Seiten | Das Telefonbuch
1. FC Köln
1:0 – Roshi bricht den Lautern-Fluch 

Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht


Der 1. FC Köln hat zum ersten Mal seit über 22 Jahren in Kaiserslautern gewonnen. Der eingewechselte Odise Roshi war der Mann des Abends, traf zum 1:0-Siegtreffer.

Große Erleichterung
Mit einem breiten Grinsen verließen die FC-Spieler das Feld im Fritz-Walter-Stadion. Jedem einzelnen war klar, dass der Sieg auf dem Betzenberg ganz besonders wichtig war. Mit dem 1:0 gegen den direkten Konkurrenten schob sich der FC zum Abschluss des 20. Spieltags bis auf Platz neun vor, liegt jetzt sechs Punkte vor den Lauterern auf dem Relegationsplatz. Es war der erste FC-Sieg bei den Pfälzern seit 1989. Damals hieß der Trainer noch Christoph Daum.

McKenna trifft den Pfosten
Daums Nachfolger Stale Solbakken verlebte gestern aber erst mal einen anstrengenden Arbeitstag. Lange Zeit war sein Team zwar die bessere Mannschaft, machte sich das Leben aber durch viele Fehlpässe unnötig schwer. Die großen Chancen in der ersten Halbzeit verteilten sich letztendlich gleich auf beide Teams: Kevin McKenna (23.) traf für den FC mit einem Kopfball nur den rechten Pfosten. Itay Shechter (36.) scheiterte mit einem Schuss aus dem Strafraum am starken Michael Rensing im FC-Tor. Nur wenige Augenblicke danach sah Lautern-Neuzugang Ariel Borysiuk nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte (40.).

Roshi trifft
Die numerische Überlegenheit nutzte der FC aber vorerst nicht. Zwar war die Elf auch in der zweiten Halbzeit die aktivere Mannschaft, für Belebung sorgte allerdings erst ein Doppelwechsel von Solbakken. In der 70. Minute brachte er mit Mikael Ishak und Odise Roshi zwei neue Offensivspieler. Nur 99 Sekunden nach dieser Einwechslung köpfte Roshi (72.) nach einem Clemens-Eckball zum 1:0 ein. Auch Ishak (85.) zeigte kurz später bei einer guten Chance sein Können. Der Wunscheinkauf von Sportdirektor Volker Finke, Stürmer Chong Tese, blieb 90 Minuten draußen.(or)

Weitere Artikel:

  Transfer-Update 1. FC Köln
  3:0-Erfolg bei Stani's Abschied
  Stanislawski verlässt den FC

Community
Bewertung zu diesem Artikel
  • Durchschnitt: 0 bei 0 Wertungen

    Ihre Wertung: Durch Klick auf einen der Sterne bewerten Sie diesen Artikel
Kommentare zu diesem Artikel
Weitere Coupons aus Köln und
Umgebung findet ihr auch auf
online-coupons.de
Gutscheine und Coupons aus Köln und Umgebung
Kölnjournal - Impressum  IMPRESSUM    Kölnjournal - Kontakt  KONTAKT    DATENSCHUTZ/koeln-journal  DATENSCHUTZ    Kölnjournal - WERBUNG  WERBUNG    Manhattan Tool Kölnjournal - Seitenanfang  Zum Seitenanfang
 


koeln-journal.de - Home